• 1

WEGE ZUM SELBST

Kurs 1: „WEGE ZUM SELBST“

Achtsamkeit ~ Leibarbeit ~ Wahrnehmungsschulung ~ Herzkraftfeldmeditation

Ziel dieser Kursreihe ist es, Ihnen Wege in ein selbstbestimmtes Leben aufzuzeigen:
die alten Bilder von sich selbst zu zerschlagen, immer wieder neu einen Blick zu erhaschen auf das wahre Selbst, auf das Wesen, das wir wirklich sind und dies in Erscheinung treten zu lassen.

wege zum SelbstUnsere langjährigen Erfahrungen sowie die neuesten Ergebnisse der Bewusstseins- und Neuroforschung fließen mit ein und bereichern diesen Kurs. Wir beziehen unsere Kenntnisse
aus den Bereichen der Medial- und Heilerschulung nach Sonnenschmidt /Knauss, der Körperarbeit „Sensomotorics“ nach Beate Hagen sowie der Gindler/Jakoby und Selver- Arbeit „Sensory Awareness“ , der Herzkraftfeld- Meditation und Anafonesis nach Dr. F. H. Hemmerich, der Achtsamkeits- und Wahrnehmungsschulung, der ZEN – Meditation, dem Tanz, sowie der systemischen Arbeit am Familiensystem und den inneren Anteilen.

 

Erfahrungen, die wir seelisch nicht bewältigen konnten, führen zu einem Schutzmechanismus der früher ökologisch war. Doch jetzt, als Erwachsener, bildet dies die Grundlage zu destruktiven Automatismen, Verfestigungen und seelischen Verstimmungszuständen und kann zu chronischer Krankheit führen. Das Leben erscheint uns dann schwer, wir „Überleben“ mehr, als das wir „Leben“. Eine wichtige Vorbedingung für die Veränderung ungewünschter und störender Verhaltensweisen ist zuallererst das Erkennen von Spannungszuständen und innerer Unruhe und deren Abbau.

Dies geschieht durch eine innere wertfreie, forschende Haltung. Unserer ursprünglichen Natur nach sind wir Forscher, also Erkenntnissuchende. Die Freude an der forschenden Erkenntnis der Prozesse, die das menschliche Bewusstsein hervorbringt, ist ein meditativer Akt. Nachhaltige Veränderung geschieht nicht von aussen nach innen (durch Nachmachen von festgelegten Übungen oder Weltanschauungen), sondern von innen nach aussen (aus der inneren Stille des Selbst – durch Selbstregulation). Insofern vermitteln wir keine Übungsmethode –, sondern schulen die Eigenwahrnehmung.
Das psychophysische Gleichgewicht verändert sich dadurch positiv und fördert ein selbstreguliertes Handeln und Sein aus der inneren Stille des Selbst, im Einklang von Körper, Geist und Seele. Dies ermöglicht uns ein selbstbestimmtes Leben welches heilt und uns mehr Möglichkeiten eröffnet.

P8170142Die ursprüngliche Natur des menschlichen Geistes ist Glückseligkeit: hier darf jede Erfahrung sein, Trauer, Schmerz, Angst, Wut, Ärger....nichts wird unterdrückt, nichts betont.
Somit wollen wir in diesem Kurs, miteinander forschender weise, auf spielerische Art, einen Zugang zur authentischen Natur unseres Geistes gewinnen.
So wie ein Kind laufen lernt, mit einer freudigen, spielerisch forschenden Haltung, möchten wir mit Ihnen neue Erfahrungen machen und lernen uns selbst zu vertrauen und wahrzunehmen was stimmig ist für uns.

Wir möchten Ihnen in diesem Kurs ein selbstbestimmtes Leben mit Freude und Mitgefühl für sich selbst und andere vermitteln, voller Achtsamkeit und Bewusstheit, Gelassenheit und Vertrauen.

 

 


Dieser Kurs wird betreut durch:

Sandra Schiebel - Heilpraktikerin und Traumatherapeutin & Frank Schiebel - Heilpraktiker und Physiotherapeut

schiebel sandra klein300

frank schiebel klein300Möchten Sie einen persönlichen Termin vereinbaren?

Sie erreichen uns unter:
0721 - 9 11 77 11

Bitte sprechen Sie auch gerne auf den Anrufbeantworter. Wir rufen Sie umgehend zurück.
Gern können Sie uns auch eine Nachricht per E-Mail übermitteln.

info@naturheilpraxis-schiebel.de